Vereinbaren Sie mit Herrn Rieger in Berlin einen Beratungstermin

per Mail:
beratung@alg2-hilfe.info

per Telefon:
0163 - 57 865 41
(MI und DO - 9 bis 11 Uhr)

 

Individuelle Beratung zum ALG II


Verhindern Sie die Zwangsverrentung ab 63 Jahren mit Abschlägen

Reagieren Sie jetzt, um Ihre Fristen einzuhalten!

Wer von der Zwangsverrentung bedroht ist, sollte seine Rechte gut kennen. In einem Beratungsgespräch zur Vermeidung der Zwangsrente kann ich Ihnen Lösungswege vorschlagen.

Ältere Bezieher von Arbeitslosengeld (ALG2) ab 63 Jahre können auch gegen ihren Willen in eine Rente mit Abschlägen gezwungen werden! Die Folgen der Zwangsrente sind dramatisch: Wer mit 63 (statt mit 65) in die Rente geschickt wird, bekommt die Rente um 7,2% gekürzt - und das ein Leben lang. Durch die "Rente mit 67" steigen die Abschläge dann schrittweise sogar auf 14,4%.

Wurden Sie schon zwangsverrentet? Wenn ja, dann verschenken Sie kein Geld, beantragen Sie Grundsicherung beim Eintritt ins Rentenalter!